Menü

Grapefruit Effect


quickPEP
Grapefruit Effect

120 Tabletten = 72 g
PZN 11650215

Erhältlich in allen Apotheken

JETZT KAUFEN

INHALTSSTOFFE

150mgCitrusfasern
175mgInulin
70mgGrapefruitsaftpulver
21mgWeizenfasern
0,33mg Vitamin B6
0,27mg Vitamin B2
0,23mg Vitamin B1

ANWENDUNG

Verzehrempfehlung:

3x täglich 3 Tabletten ca. 20 Minuten vor den Mahlzeiten zerkauen oder schlucken. Dabei reichlich Flüssigkeit (ca. 1-2 Gläser Wasser) einnehmen.

 

 

Referenzmenge (9 Tabletten) enthält:

Citrusfasern 1350mg(**), Inulin 1575mg(**), Weizenfasern 189mg(**), Vitamin B6 2,97mg(212%*), Vitamin B2 2,43mg(174%*), Vitamin B1 2,07mg(148%*), Grapefruitpulver 630mg(**).

*des empfohlenen Tagesbedarfs gemäß Lebensmittelinformationsverordnung(LMIV).

**kein empfohlener Tagesbedarf gemäß LMIV.

 

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Die angegebene empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite kleiner Kinder aufbewahren.

 

Zutaten:

Inulin, Citrusfasern, Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, Maltodextrin, Apfelpektin Extrakt (Sulfit), Grapefruitsaftpulver, Weizenfasern (glutenfrei), Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Siliciumdioxid, natürliches Grapefruitaroma, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin-Natrium-5´-phosphat, Thiaminmononitrat.

Grapefruit Effect – Die perfekte Hilfe bei Diäten!

Unsere quickPEP Grapefruit Effect-Tabletten sind ein wertvoller Begleiter auf dem Weg zum Wunschgewicht. Als Helfer zwischen den Mahlzeiten unterstützen sie gezielt die Durchführung einer Diät. Die Tabletten enthalten Ballaststoffe, die im Magen aufquellen, sodass ein angenehmes Sättigungsgefühl entsteht und man keinen Hunger hat. Somit lässt sich eine Diät leichter durchhalten. Unsere Tabletten wirken zudem ausgleichend auf das Magen-Darm-System.

Die zugesetzten Vitamine der B-Gruppe (B1, B2, B6) sorgen für einen ausgeglichenen Energiestoffwechsel der Gehirn- und Nervenzellen. Enthalten ist auch der natürliche Pflanzenstoff Inulin aus der Topinambur-Wurzelknolle, der das Sättigungsgefühl bei gleichzeitig reduzierter Nahrungsaufnahme fördert. Die wertvollen Ballaststoffe der Grapefruit-Citrusfaser unterstützen die Verdauung.


Die Besonderheit der Grapefruit

Namensgeber der Grapefruit ist das englische Wort „grape“ (zu Deutsch Traube), da die Früchte einiger Sorten, ähnlich wie Trauben, eng zusammen am Baum hängen.

Die Grapefruit wurde Anfang des 18. Jahrhunderts auf der Insel Barbados entdeckt. Heutzutage werden Grapefruits in fast allen subtropischen Ländern der Welt angebaut, in denen auch sonst Zitrusfrüchte kultiviert werden. Die Farbe des Fruchtfleischs entsteht durch den Pflanzenfarbstoff Lykopin, der auch die Tomate rot färbt.

Das in der Grapefruit enthaltene Vitamin C ist wichtig für den Aufbau von Bindegewebe. Etwa drei Grapefruits am Tag decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen von 100 mg. Die in der Grapefruit enthaltenen B-Vitamine spielen eine Rolle bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen. An Mineralstoffen besitzt die Grapefruit unter anderem Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Phosphat.

JETZT KAUFEN

JETZT KAUFEN

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcmV0cmFjay5xLWRpdmlzaW9uY2RuLmRlL2N1c3RvbWVycy8xNzg4Lmh0bWwiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBub25lOyB2aXNpYmlsaXR5OiBoaWRkZW4iIHdpZHRoPSIwIiBoZWlnaHQ9IjAiID48L2lmcmFtZT4=