Quick-Pep logo
f

Was ist Glucomannan?

In Form eines wasserlöslichen Ballaststoffes gilt Glucomannan als Hauptbestandteil der Konjakwurzel. Diese Wurzel wird auch gerne asiatische Teufelszunge genannt. Ursprünglich stammt die Konjakwurzel aus Ostasien, wo sie als Verdickungsmittel eingesetzt wurde. Auch hierzulande wird Glucomannan von der Lebensmittel-Industrie als Verdickungs-und Geliermittel verwendet.

Zu den bedeutendsten Eigenschaften des Ballaststoffes zählt die enorme Quelfähigkeit. Sie sorgt dafür, dass im Magen ein angenehmes Sättigungsgefühl entsteht. Mengen- und kalorienreduzierte Diäten lassen sich so leichter Durchhalten.

Und wie funktioniert das? Schon drei Gramm Glucomannan reichen aus, da der Ballaststoff in Verbindung mit Wasser um das Vielfache seines Eigenvolumens aufquellen! Die Folge daraus ist ein eintretendes Sättigungsgefühl. Deswegen ist es bei der Einnahme der quickPEP Gluco-Mannan-Kapseln wichtig, sie mit ausreichend Flüssigkeit, zum Beispiel 1-2 Gläsern Wasser, einzunehmen.